IHK-Erfahrung

wir sind spezialisiert

Zertifiziert

Qualitätstestiert

Lernkarten

auch für nicht-Teilnehmer

Inhouse-Studium

Inhouse-Studium

Sehr geehrte Personalverantwortliche,

im Folgenden stellen wir Ihnen die Vorteile eines inhouse-Studiums für Ihr Kreditinstitut vor.

Da deutschlandweit bei anderen Anbietern immer mehr Bankfachwirt-Studiengänge nicht mehr zustande kommen, werden die Wege für die verbleibenden Studierenden immer weiter oder sie wählen aus der Sicht der Kreditinstitute deutlich weniger sinnvolle Studiengänge, wie den Wirtschaftsfachwirt. Es lohnt sich daher über Alternativen nachzudenken. Aufgrund unserer günstigen Kostenstruktur können wir auch mit kleinen Studiengängen starten. Auch wenn Sie der Meinung sind, dass Sie alleine auch dafür zu wenige in Frage kommende Mitarbeiter haben, könnte das Thema über Kooperationen mit Nachbarbanken und -sparkassen für Sie interessant sein. Genossenschaftsbanken und Sparkassen betreiben heute schon gemeinsame Filialen. Gemeinsame Bankfachwirtstudiengänge mit einem neutralen Anbieter ist ein innovativer Ansatz in die gleiche Richtung zum Nutzen aller Beteiligten.

Außerdem bieten wir ein für viele Mitarbeiter (bei weiten Anfahrtswegen zu Präsenzstudienorten, ältere MA, Quereinsteiger, MA in Mutterschutz, etc.) interessantes Fernstudium (home & intensiv) an.

Zusammen mit vielen Personalverantwortlichen sind wir der Meinung, dass für alle Mitarbeiter, die in der Bank/Sparkasse bleiben wollen, der am meisten bankbezogene Bildungsweg der Beste ist.

Das ist zweifellos ein Bankfachwirtstudium mit IHK-Abschluss. Dieser heißt englisch „Bachelor Professional of Banking (ICC)“ und ist im deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auf Ebene 6 (Bachelor-Ebene) angesiedelt. Was die Aufstiegschancen angeht, dürfte für die meistern Mitarbeiter/innen kein anderer Abschluss so geeignet sein, die Karriere in der Bank/Sparkasse zu fördern.

Die Akademie für Bankfachwirte (Bähr & Partner) setzt seit 2002 auf den anspruchsvollen IHK-Abschluss. Dafür bieten wir drei verschiedene Studienwege an. Ob Fernstudiengang, Samstagsunterricht oder einmal im Monat an drei Tagen (Block), wir haben für jeden Bedarf das richtige Angebot (siehe Studienangebote).

  • Der Abschluss Bankfachwirt = Bachelor Professional of Banking (ICC) ist im deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) auf Ebene 6 (Bachelor-Ebene) angesiedelt. Auch mit einem Bachelor-Studium erreicht man keine höhere Qualifikation.
  • Bankfachwirte sehen ihre Zukunft in Ihrem Kreditinstitut
  • Ein Angebot „im eigenen Haus“ ist ein starkes Argument für das Bankfachwirtstudium und ein interessantes Alleinstellungsmerkmal, um sich von Mitbewerbern abzuheben
  • Die fachspezifische Ausrichtung des Bankfachwirtes nützt dem Kreditinstitut mehr als ein eher praxisfernes Studium zum Bachelor
  • Sachkundenachweis gem. § 4 WpHGMaAnzV durch den Bankfachwirttitel (IHK)
  • Durch unsere attraktiven Preise müssen Sie weniger aufwenden, wenn Sie Ihre Mitarbeiter nach bestandener Prüfung finanziell unterstützen
  • Preisnachlass bei kostenlosem Seminarraum
  • Individuelle Absprachen mit dem Kreditinstitut sind möglich
  • Durch die Kooperation mit dem BankColleg bieten wir nach dem Bankfachwirtstudium die Weiterbildung zum Bankbetriebswirt an
  • Lernen statt fahren – während andere noch anreisen, lernen Sie bereits
  • flexible Studiendauer (je nach Modell)
  • Wir haben das beste Preis-Leistungsverhältnis am Markt
  • Wir sind zertifiziert (Aufstiegs-BAföG im Studium 22)
  • evtl. fortgesetzter Kindergeldbezug
  • immer mehr Bundesländer zahlen Meisterboni bzw. -prämien für Fachwirte (IHK)
  • Wohnortnahe Studienorte ersparen Kosten und lassen mehr Freizeit

Falls Ihre Mitarbeiter bereits ein Bankfachwirt-Studium begonnen haben, sind unsere bewährten Intensivtrainings zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung genau das Richtige. Hier geht es zur Homepage www.bankfachwirttraining.de.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben.

Raimund Bähr: Tel. 0951 70145

E-Mail: raimund.baehr(at)bankfachwirtstudium.de

Eine Sparkasse zum Inhouse-Studiengang

"Für unser Haus ist dieser Abschluss vor einer IHK sehr wichtig und unser Ziel war es seinerzeit,
unsere ausgelernten Bankkaufleute effektiv und zielorientiert auf diesen Abschluss
vorzubereiten. Aus diesem Grund prüften wir sehr intensiv verschiedene Möglichkeiten und
entschieden uns damals für Sie."

Ingo E., Personalentwickler

Ich freue mich auf eine weiterhin sehr gute und konstruktive Zusammenarbeit und starte gerne
im Herbst diesen Jahres wieder einen neuen Kurs mit Ihnen.

Gerne übersenden wir Ihnen als Personalverantwortliche das komplette Referenzschreiben.